DE - ENG

Haussmann Haus Stil



Renovierungsprojekt einer Wohnung in der Altstadt von Rom. Vom Eingang aus ist die Wohnung dank der Studie eines Systems von mobilen Glaswänden, die es erlauben, den Küchenbereich je nach Bedarf zu schließen, sofort landschaftlich reizvoll. Ursprünglich war die Wohnung mit zwei großen Korridoren ausgestattet, der große Eingriff wurde auf dem ersten untersucht, der den Küchenbereich mit dem Esszimmer - Wohnzimmer verbindet: die Schaffung von 2 Öffnungen und die Abrundung aller Ecken macht den offenen Raum nutzbarer und gewundener. Der einzige Korridor, der real bleibt, befindet sich im Schlafbereich, der durch ein perspektivisches Spiel aufgewertet wird: Von dort aus werden Sie eingeladen, in den Raum zu gehen, und vom Raum aus werden Sie eingeladen, in einen größeren Raum zu gehen. Die Philosophie des Haussmann-Stils wurde im gesamten Haus auf zeitgemäße Weise beibehalten: zum Beispiel das Schlafzimmer mit einem begehbaren 360°-Schrank und die Trennung vom privaten Badezimmer nur durch eine Glasschiebetür, die es uns erlaubt, den Raum perspektivisch zu erweitern.